All Posts By

Make Munich

Make Munich so international wie nie zuvor! Gastland 2017 ist Nepal

By | Unkategorisiert | No Comments

Die Maker Szene ist eine weltweite Bewegung und auch die Make Munich ist so international wie nie. Ticketkäufer kommen aus ganz Deutschland, Dänemark, Frankreich, der Schweiz, Österreich, Italien, Kroatien, Slowenien, Tschechien, der Slowakei, Montenegro, Serbien, Polen, Kanada und der USA.

Gastland Nepal

Nachdem wir im Jahr 2014 auf der Messe Maker aus Afrika in unserem Vortragsprogramm hatten, heißt 2017 das Gastland Nepal. Wir begrüssen das Team des Karkhana Makerspace aus Kathmandu auf der Make Munich, die im Vortragsprogramm mit einem Beitrag „The Art of Education“ ihre Projekte vorstellen. Dazu bieten sie zwei Workshops auf der Messe an. Karthana geht mit seinen Programmen an viele Schulen. Die Workshops wenden sich explizit an Lehrer oder Maker, die Kindern und Schülern das Forschen nahebringen wollen und sich Inspiration dafür holen möchten.

Vortragspanel Maker Weltweit

Sonntag ab 11:30 Uhr auf der Maker Stage

Makerspaces, FabLabs, offene Werkstätten: Evolution und neue Konzepte weltweit.     
Prof. Anne Bergner, HS Coburg

Habibi.Works – Lasst uns ein FabLab gemeinsam mit Geflüchteten errichten! 
Florian Horsch, Habibi.Works

Smart Coconuts for Stupid Cities (engl.)     
Marc Dusseiller, Center for Alternative Coconut Research

Art of education (engl.)       
Sunoj Das Shrestha, Co-founder Karkhana and Sabhyata Timsina, Researcher, Karkhana

China: Heaven for DIY and entrepreneurship (engl.)     
Mitch Altman

Mach mit! Workshop Programm

By | Unkategorisiert | No Comments

Sensorgesteuerte Mini-Roboter bauen, Drohnen fliegen lassen, Löten lernen, in virtuelle Welten eintauchen oder selber welche erschaffen, Katzenohren löten, Kombucha oder Bier brauen, Siebdruck erlernen, Minecraft Hacking, Lasercutten lernen, Feinstaub messen, Roboterarme bauen, blinkende Taschen basteln, mit analogen Synthesizern neue Sounds herstellen, Rohschokolade produzieren und und und…..

Das Workshop Programm der Make Munich ist 2017 so umfangreich und  spannend wie nie zuvor.

Hier ist das komplette Workshop Programm

Melde dich jetzt für die Workshops an. Beachte, dass bei einigen Workshops Teilnahmegebühren anfallen und eine verbindliche Anmeldung notwendig ist. Hier sind die Workshop AGBs.

44 Vorträge auf 2 Bühnen – so sieht die Zukunft aus!

By | Unkategorisiert | No Comments

Die Make Munich freut sich 2017 das bisher umfangreichste Vortragprogramm in ihrer Geschichte präsentieren zu können.  Deswegen gibt es gleich zwei Vortragsbühnen – die Maker Stage  und die Future Zone. Den Keynotevortrag hält Anouk Wiprecht mit „Robotic Dresses and Biomimicry“ am Samstag 13.00 Uhr auf der Maker Stage auf englisch.

Auf der Maker Stage trefft ihr einige Stars der Szene, die ihr Projekt zu einem Start Up gemacht haben und ihr erfahrt, wie ihr dabei Hilfe erhalten könnt. Ihr trefft die Shooting Stars der Fashion Technology Szene, lernt wie man mit Rasperry Pi Roboter Autos baut, erfahrt mehr über Radiowellen und Satelittentechnik, Open Source 3D Scanner, Robotik, Brick´R´Knowledge und Rapid Prototyping, die neuesten Technik- und Umwelttrends und ein großes Vortragspanel zur Entwicklung der internationalen Makerszene.

Hier geht’s zum Programm der Maker Stage

In der Future Zone gibt es am Samstag ein großes Panel zum Thema Biohacking – erfahrt von den Vorreitern der Szene wie Marc Dusselier und Rüdiger Trojok mehr über DIY Laborgeräte und wie ihr einen Einstieg finden könnt.  Am Sonntag gibt es ein Panel zu Smart City und Luftdatenmessung & Luftqualität. Gleich drei Organisationen beschäftigen sich mit dem Thema – kein Wunder, denn in München ist das ein besonders heißes Thema. Dazu gibt es auf der Future Zone Infos zu Elektronik für das Smart Home, dem neue Fairphone, grünen Maker Projekten und vieles mehr.

Hier geht’s zum Programm der Future Zone

Make Munich unterwegs

By | Unkategorisiert | No Comments

In den letzten Monaten war die Make Munich auf Reisen. In Nürnberg, Stuttgart, Hamburg, Berlin aber auch Norditalien, Schweiz, Österreich, Slowenien. Wir suchen Makerprojekte, schauen FabLabs an, verteilen das „Call for Makers“ Poster und laden aktiv nach München ein, damit auf dem Festival außergewöhnliches zu sehen ist. Read More