Die ‚Mikrobiomik‘ ist ein Teilgebiet der Biologie, das sich mit der Artenvielfalt, Genetik und Funktion von Mikroben-Gemeinschaften beschäftigt. Als Mikroben oder Mikroorganismen werden alle Lebewesen verstanden die nicht mit bloßem Auge erkannt werden können, also z.B. Bakterien oder einzellige Pilze und Algen. All diese Organismen stehen in regem Austausch miteinander, unterstützen oder bekämpfen sich gegenseitig und sichern sich so ihre eigene kleine Nische im Ökosystem. Als Lebensraum kommen dabei nicht nur klassische Biotope wie Böden oder Gewässer in Frage, sondern auch mehrzellige Lebewesen wie Pflanzen, Tiere und Menschen.

Mit Mikrobiomik.org entsteht eine Plattform, die Informationen zu allen Teilbereichen der Mikrobiomik sammelt, überprüft und verständlich aufbereitet. Außerdem werden Menschen dabei unterstützt ihre eigenen Fragen zu beantworten, z.B. welche Mikroben in ihrem Teich leben oder ob ihre Verdauungsprobleme vielleicht etwas mit der Darmflora zu tun haben könnten. Auch Schulen, Umweltverbände und andere Organisationen können von den Inhalten und der Expertise profitieren.

Workshop “Kombucha brauen” 45-60 min – Einsteiger-Kurs

Kombucha ist ein leicht alkoholisches Getränk, das durch Fermentation von gesüßtem Schwarz- oder Grüntee mit Hilfe einer ’symbiotischen Kultur aus Hefen und Bakterien‘ (Teepilz) hergestellt wird.

In diesem Workshop lernt ihr wie man seinen eigenen Kombucha braut und nebenbei wie Symbiosen und Fermentation funktionieren.

Workshop “Biomaterialien” 60-90 min – Fortgeschritten

Die Begriffe ‚Bioplastik‘ und ‚biologisch abbaubar‘ oder ‚kompostierbar‘ werden immer häufiger verwendet und doch oft falsch verstanden. Was sind das für Materialien und wofür können sie eingesetzt werden?

Dieser Workshop erlaubt euch Einblicke in die historische, gegenwärtige und zukünftige Verwendung von Lebewesen als Werkstoff. Es werden verschiedene biologisch entstandene oder auch „gewachsene“ Materialien untersucht. Ihre Herstellung kann zwar nicht selbst durchgeführt werden, anhand der zur Verfügung gestellten Zwischenstufen und Endprodukte wird der Prozess jedoch demonstriert.