Neben den durchgängig über beide Tage stattfindenden Workshops gibt es Workshops mit begrenzter Teilnahme, für die eine Voranmeldung sinnvoll ist.

Workshops Samstag

10:30 Uhr / Thread the Sunshine In! /// Workshop Area 42

Soft Circuit  – Thread the Sunshine In!
Anna Blumenkranz

Vorlage-Projektbilder-600x403In diesem Workshop wirst Du deine eigene tragbare textile Solaranlage basteln. Dabei lernst Du die Grundlagen der tragbaren Elektronik, nähst deine Schaltkreise mit leitfähigem Faden, nutzt die gewonnene Solarenergie und optimierst die „harten“ Elektronikbauteile für die „weichen“ Wearable-Projekte. Bring am Besten eine Mütze, ein T-Shirt oder einen Rucksack mit, damit Du Deine textile Solaranlage gleich anknüpfen und tragen kannst.
Keine Vorkentnisse notwendig, Einsteiger sind willkommen!

In this workshop you will create your own piece of electronic textile (e-textile) with a soft circuit driven by solar energy! You will learn the basics of wearable technology, stitch with conductive thread, and tweak batteries and other “hard” electronic components to make them suitable for wearable projects. No previous knowledge required, beginners are welcome!

Beginn 10:30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Workshop Area 42
max. 10 Teilnehmer
Kosten: 25 € / Person
Anmeldung erforderlich
Textiles for a wearable project, which should be worn outdoors. E.g. an old T-Shirt, bag, backpack, hat, etc.

Anna is a media artist and educator, whose key interests include physical computing and wearable technology, media archaeology and glitch art. She regularly produces and delivers workshops on wearable technology, creative electronics and basic coding, both for adults and kids. Anna is also lecturing at the Department for Art Education, LMU München, and has collaborated with a range of international institutions, communities and universities (V& A Museum London, transmediale Berlin, Ars Electronica Linz, The New Institute Rotterdam, etc).
www.annablumenkranz.de

11:00 Uhr & 15:00 Uhr / IOP- Internet of Plants /// Bürklin Elektronik (Stand 43)

IOP – Internet of Plants
Tarek Abdelrahman, Cairo, Global Innovation Gathering

Global Innovation GatheringIm Workshop „IoP – Internet of Plants“ lernst Du einfache Sensoren mit einem Arduino zu verbinden, das Auslesen der Daten des Gartens durch den Arduino, wie man die Daten via Internet zu einer offenen IoT-Platfrom wie “ThingSpeak” streamt und wir bauen eine IoT-Instrumententafel um die Pflanzen von Laptop oder Iphone aus zu überwachen.

Beginn: 11:00 Uhr, 15:00 Uhr
Dauer: ca. 60 min
Am Stand von Bürklin Elektronik (Stand 43)
Max. 6 Teilnehmer
Kosten: 35€ – Beim Kauf eines IoP-Sets zum Messepreis von 120€ erstatten wir Dir die Teilnahmegebühr.

Anmeldung erforderlich

Mehr Infos

11:30 Uhr / BQ: PrintBot Grundlagen /// Workshop Area 51

PrintBot Grundlagen
Nils Hitze / BQ

BQGrundlagen der Programmierung mit grafischer Oberfläche ala Scratch.

Beginn 17:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 51
max. 10-15 Teilnehmer
kostenfrei

Mehr Infos

12:00 Uhr & 16:00 Uhr / Musical Pencil /// Bürklin Elektronik (Stand 43)

Musical Pencil
Samer Shawer, Ramallah, Global Innovation Gathering

Global Innovation GatheringIm Workshop “Musical Pencil” wird Dein Körper Teil des Stromkreis, wenn Du den Bleistift in der Hand hältst und damit zeichnest. Der erzeugte Ton hängt somit immer von Deinem Körper ab.

Beginn: 12:00 Uhr, 16:00 Uhr
Dauer: ca. 60 min
Am Stand von Bürklin Elektronik (Stand 43)
Max. 8 Teilnehmer
Kosten: 10€ – den Stift kannst Du nach dem Workshop mit nach Hause nehmen.

Anmeldung erforderlich

Mehr Infos

12:00 Uhr / Upcycling Workshop /// Kat Couture (Stand 71)

Upcycling Workshop
Katharina Heinrich

Kat CoutureGemeinsam werden wir aus alten Buchseiten die zauberhaften Kusudama Origami Blumen basteln.

Beginn: 12:00 Uhr
Dauer: ca. 60 min
Am Stand von Kat Couture (Stand 71)
Max. 12 Teilnehmer
Kosten: 5€

Mehr Infos

13:45 Uhr / Minecraft Hacking mit dem Raspberry Pi /// Workshop Area 42

Minecraft Hacking mit dem Raspberry Pi
Andreas Kopp / Pi Club goes World Tour

Pi Club goes World Tour
Beginn 13:45 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 42
max. 10 Teilnehmer
Kosten: 10 € / Person

Mehr Infos

14:00 Uhr / BAYDUINO - Apps für das IoT programmieren /// Workshop Area 51

Apps für das IoT programmieren
BAYDUINO

bayduino-600x403
Wir programmieren gemeinsam einfach Apps für das Internet of Things.

Beginn 14:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 51
max. 10 Teilnehmer
Kosten: 10 € / Person

Mehr Infos

15:00 Uhr / Modellbau einer Pflanzenkläranlage /// Workshop Area 42

Modellbau einer Pflanzenkläranlage
Earthship Biotecture Deutschland

In Earthships wird Abwasser aus Dusche, Waschbecken, Waschmaschine und Geschirrspüler – das sog. Grauwasser – in eine Reihe von Pflanzenbeeten eingeleitet und zur Bewässerung der Pflanzen genutzt. Das überschüssige, gereinigte Wasser findet anschließend erneut Verwendung zur Spülung der Toilette.

Auf der MakeMunich Messe kannst Du mit dem Earthship Deutschland Team eine voll funktionsfähige Modell-Pflanzenkläranlage nach dem Earthship Vorbild bauen. Das Modell besteht aus 3 bepflanzten Modulen, die über ein Rohrsystem verbunden sind. Du lernst alles über Aufbau und Funktionsweise der Pflanzenkläranlage, so dass Du nach dem Workshop selber eine solche Anlage bauen kannst.

earthship Biotecture

Beginn 15:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Workshop Area 42
max. 25 Teilnehmer
Kosten: um kleine  Spende wird gebeten

Mehr Infos

15:30 Uhr / Mastering the PhysicalWeb: Einführung in Eddystone Beacons /// Workshop Area 51

Mastering the PhysicalWeb: Einführung in Eddystone Beacons
Sascha Wolter / Google Developers

eddystoneGrundlagen der Kontext, Positions- und Näherungserkennung anhand von Bluetooth basierten Beacons am Beispiel der offenen Standards Eddystone und Physical Web. (Siehe: Einführungsvortrag Samstag 15 Uhr Vortragsbühne)

Beginn 15:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 51
max. 10 Teilnehmer
kostenfrei

Mitbringen: Grundlegend Kenntnisse in Android-Programmierung, Interesse Eigener Laptop mit Andoid Studio, Android Developer Device (mind. 5.x)

Mehr Infos

17:00 Uhr / BQ: PrintBot Grundlagen /// Workshop Area 51

PrintBot Grundlagen
Nils Hitze / BQ

BQGrundlagen der Programmierung mit grafischer Oberfläche ala Scratch.

Beginn 17:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 51
max. 10-15 Teilnehmer
kostenfrei

Mehr Infos

Workshops Sonntag

10:30 Uhr / Minecraft Hacking mit dem Raspberry Pi /// Workshop Area 42

Minecraft Hacking mit dem Raspberry Pi
Andreas Kopp / Pi Club goes World Tour

Pi Club goes World Tour
Beginn 10:30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 42
max. 10 Teilnehmer
Kosten: 10 € / Person

Mehr Infos

10:30 Uhr & 13.30 Uhr / BQ: PrintBot Grundlagen /// Workshop Area 51

PrintBot Grundlagen
Nils Hitze / BQ

Grundlagen der Programmierung mit grafischer Oberfläche ala Scratch.

Beginn 10:30 Uhr & 13.30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 51
max. 10-15 Teilnehmer
kostenfrei

Mehr Infos

11:00 UHR & 15:00 Uhr / IOP- INTERNET OF PLANTS /// BÜRKLIN ELEKTRONIK (STAND 43)

IOP – Internet Of Plants
Tarek Abdelrahman, Cairo, Global Innovation Gathering

RollupDisplayInternetOfPlants_2015_12_22Im Workshop „IoP – Internet of Plants“ lernst Du einfache Sensoren mit einem Arduino zu verbinden, das Auslesen der Daten des Gartens durch den Arduino, wie man die Daten via Internet zu einer offenen IoT-Platfrom wie “ThingSpeak” streamt und wir bauen eine IoT-Instrumententafel um die Pflanzen von Laptop oder Iphone aus zu überwachen.

Beginn: 11:00 Uhr & 15:00 Uhr
Dauer: ca. 60 min
Am Stand von Bürklin Elektronik (Stand 43)
Max. 6 Teilnehmer
Kosten: 35€ – Beim Kauf eines IoP-Sets zum Messepreis von 120€ erstatten wir Dir die Teilnahmegebühr.

Anmeldung erforderlich

Mehr Infos

11:45 Uhr / Make, brake, iterate - Ferngesteuerte Fahrzeuge zum Selbstbauen /// Workshop Area 51

Make, brake, iterate – Ferngesteuerte Fahrzeuge zum Selbstbauen
Matthias Wolf, Giorgia Gabrielli / PlayHardware

Die Teilnehmer bekommen eine Einführung in die Möglichkeiten, welche die Module und Sensoren der modularen Elektronikbibliothek von littleBits bieten. Sie können sich ihr eigenes Fahrzeuge mit Internetzugang bauen, die sich durch besondere Interaktivität auszeichnen.

Beginn 11:45 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Workshop Area 51
max. 18 Teilnehmer
Workshop kostenfrei
(Wenn du weiterbauen willst oder dein Projekt mitnehmen, kann du es am Stand das SynthKit kaufen, Kosten: ca. 180 EUR)

Mehr Infos

PrintBot Grundlagen
Nils Hitze / BQ

Grundlagen der Programmierung mit grafischer Oberfläche ala Scratch.

Beginn 17:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 51
max. 10-15 Teilnehmer
kostenfrei

Mehr Infos

12:00 Uhr / Make your own Papierfaltschirm für deine 3d gedruckte Raumleuchte /// Workshop Area 42

Papierfaltschirm für deine 3d gedruckte Raumleuchte
Maria Lobisch, Ulrich Kohl / Make your own

Die Teilnehmer bauen die DIY Designerleuchte Langenlehsten – aus 3D-gdruckten Verbindern, Holzleisten und dem Lampenschirm Kronsmoor. Dabei wird der Lampenschirm aus Papier gefaltet. Die Druckteile für das MYO DesignKit Langenlehsten stellt das Munich MakerLab.

Beginn 12:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Workshop Area 42
max. 10 Teilnehmer
Kosten: 25 €
um Anmeldung wird gebeten

Mehr Infos

12:00 Uhr & 16:00 Uhr / Upcycling Workshop /// Kat Couture (Stand 71)

Upcycling Workshop
Katharina Heinrich

Kat CoutureGemeinsam werden wir aus alten Buchseiten die zauberhaften Kusudama Origami Blumen basteln.

Beginn 12:00 Uhr
Dauer: 30 Min
Kat Couture (Stand 71)
max. 12 Teilnehmer
Kosten: 5 €
Keine Anmeldung erforderlich

Mehr Infos

12:00 UHR & 16:00 Uhr / MUSICAL PENCIL /// BÜRKLIN ELEKTRONIK (STAND 43)

Musical Pencil
Samer Shawer, Ramallah, Global Innovation Gathering

Im Workshop “Musical Pencil” wird Dein Körper Teil des Stromkreis, wenn Du den Bleistift in der Hand hältst und damit zeichnest. Der erzeugte Ton hängt somit immer von Deinem Körper ab.

Beginn: 12:00 Uhr & 16:00 Uhr
Dauer: ca. 60 min
Am Stand von Bürklin Elektronik (Stand 43)
Max. 8 Teilnehmer
Kosten: 10€ – den Stift kannst Du nach dem Workshop mit nach Hause nehmen.

Anmeldung erforderlich

Mehr Infos

13:30 Uhr / Programmiere Roboter mit dem Open Roberta Lab /// Workshop Area 51

Programmiere Roboter mit dem Open Roberta Lab
Beate Jost / Open Roberta

Wir geben den Teilnehmern die Möglichkeit unter Anleitung EV3 LEGO Roboter mit dem Open Roberta Lab zu programmieren. Je nach Alter und Vorkenntnissen können das erste Versuche sein, den Roboter in Bewegung zu setzten, einfache Figuren abzufahren oder auch mit Einbeziehung der Sensorik einer Linie zu folgen.

Beginn 13:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Workshop Area 51
max. 12 Teilnehmer
kostenfrei
um Anmeldung wird gebeten

Mehr Infos

FabLab Workshop Area

  • Sa 11-12 Uhr:
  • Sa 12-13 Uhr:  FabLab Karlsruhe LED-Sterne basteln, Workshopleiter: Wolfgang
  • Sa 13-14 Uhr:  Fablab NBG: Rainer Keil: Wlan ganz einfach: Arduino-IDE für ESP8266 (alle 4 Tische)
  • Sa 14-15 Uhr: Winkdings löten, siehe http://wiki.fablab-muenchen.de/display/WIKI/Winkdings, FabLab München, alle 4 Tische, Workshopleiter: Andreas, brauche hier noch Helfer (mit etwas Erfahrung Löten/Elektronik)
  • Sa 15-16 Uhr: Rasperry Pi Minecraft Hacking, Pi Club München, alle 4 Tische, Workshopleiter: Andreas und Josef
  • Sa 16-17 Uhr: Raspberry Pi Snowman Löten, Pi Club München, alle 4 Tische,  Workshopleiter: Andreas und Josef
  • Sa 17-18 Uhr: FabLab Nbg: Inkscape-Konstruktion für Lasercutter:  Jürgen
  • So 11-12 Uhr: Fablab NBG: Arduino-Programmierung für Anfänger Thomas+Rainer
  • So 12-13 Uhr: „Mittagspause“
  • So 13-14 Uhr:  Fablab NBG: Rainer Keil: Wlan ganz einfach: Arduino-IDE für ESP8266 (alle 4 Tische)
  • So 14-18 Uhr:   Wordclock, FabLab Nürnberg, alle 4 Tische, Workshopleiter: Kilian + Fabian

Durchgehende Workshops

Über beide Tage ständig angebotene Workshops
Alle hier aufgeführten Workshops sind für Anfänger geeignet

Nähkits für Taschen zum Selbernähen /// louloute (Stand 68)

Nähkits für Taschen zum Selbernähen
Monika Peter / louloute | DO IT OHLALA

4 Nähplätze mit erfahrener Nählehrerin. Wir bringen 4 Nähmaschinen mit, an denen Messebesucher direkt tätig werden können. Unter Anleitung können sie unsere Nähkits nähen, die sie bei uns erwerben können.

louloute (Stand 68)
Kosten: Nähkits ab 12€

Mehr Infos

Postapokalyptischer Schmuck /// Postapokalyptischer Schmuck (Stand 70)

Postapokalyptischer Schmuck
Paula Pongratz

postapokalyptischer schmuckdie besucher*innen können sich aus mitgebrachten oder vor ort gefundenen wegwerfmaterialien und schrott unter anleitung schmuck herstellen.

Postapokalyptischer Schmuck (Stand 70)
Kosten: Auf Spendenbasis

Mehr Infos

Digitale Highspeed-Fotografie mit Arduino (ab 12 Jahren) /// Bits-N-Kids (Stand 11)

Digitale Highspeed-Fotografie mit Arduino (ab 12 Jahren)
Philippe Wyssen / Bits-N-Kids

Digitale Fotografie kann jeder. Mit einem Smartphone oder einer Digicam auf das Objekt halten und abdrücken. Was aber, wenn sich das Objekt rasend schnell bewegt? Wenn zum Beispiel ein Ei auf dem Boden aufschlägt, oder ein wassergefüllter Luftballon aufplatzt? Ein gestochen scharfes Bild in einer solchen Situation zu schießen scheint undenkbar. Aber es geht!
Am Stand können die Teilnehmer ausprobieren wie sie mit Smartphone, Digicam oder Spiegelreflexkamera sowie einem Arduino Bilder von Phänomenen machen, die nur einen Bruchteil einer Sekunde dauern, und zu schnell für die Wahrnehmung mit dem bloßen Auge sind.
Die Teilnehmer erfahren durch eigenes Ausprobieren, wie das Zusammenspiel von Kamera, Blitzgerät und Umgebungslicht funktioniert, und finden sogar heraus, wie sie die Bilder mithilfe des Microcontrollers Arduino völlig automatisch steuern können. Das Ziel des Workshops sind dabei nicht nur die kreativen Bildergebnisse, sondern dass die Teilnehmer auf spielerische Art und Weise neugierig werden auf die sonst so komplexe Technologie der High-Speed-Fotografie.

Workshop-Video: https://www.youtube.com/watch?v=c_xqM5PJCMs

Bits-N-Kids (Stand 11)
Kosten: kostenlos
Dauer: ca. 30 min

Mehr Infos

Siebdruck /// Offene Werkstätten Area - Werkbox³ (Stand 93)

Siebdruck
Stephanie Schmitz/Werkbox³

Siebdruck_Workshop-445x280In dem Siebdruck Workshop mit mobilen Druckgeräten könnt ihr Euer eigenes Motiv auf einen Träger, wie z.B. ein T-Shirt oder Leinentaschen selbst drucken.
Mit der Schnittschablonen-Technik kann man schnell und einfach das selbst gezeichnete, direkt mit der Hand (Schere, Cutter, …) ausschneiden und so die Papierschablone erstellen und kann dann in jeder beliebigen Farbe einmal als Unikat gedruckt werden. Auch sehr komplexe Motive lassen sich mit diesem Verfahren verwirklichen. Alles, was man sich traut auszuschneiden, lässt sich auch drucken.

 

Offene Werkstätten Area – Werkbox³ (Stand 93)
Dauer: ca. 1h
Kosten:
T-Shirt mit Druck: 15€
Leinentasche mit Druck: 10,00€
bedrucken von selbst mitgebrachten Sachen: 8,00€

Mehr Infos

Buttons gestalten /// Offene Werkstätten Area - Workshoparea

Buttons gestalten
Verbund der offenen Werkstätten

Jeder Teilnehmer kann einen kleinen oder großen Button erstellen.

Offen Werkstätten Area – Machwerk (Stand 92)
Kosten: Auf Spendenbasis
Dauer: ca. 15 Min

Mehr Infos

Upcycling Autos bauen /// Offene Werkstätten Area - Machwerk (Stand 92)

Upcycling Autos bauen
Katharina Müller Machwerk e.V.

MakeMunich2016_©MakeGermany_Jenny Ludwig_ProjektUpcycling-MachwerkMünchen_1Jeder Teilnehmer kann Milchkartons, Deckel und Bänder in schicke Autos verbauen.

Offen Werkstätten Area – Machwerk (Stand 92)
kostenfrei
Dauer: ca. 15 Min

Mehr Infos

Posterdruck mit leitenden Farben /// FabLab Area - Do!Lab (Stand 89)

Posterdruck mit leitenden Farben
Tammo Claassen Do!Lab

Do!LabDas DO!lab bietet den ersten Maker Space im Pinzgau für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Saalfelden, die dritt grösste Stadt im Salzburger Land. Wir werden bei der MAKE MUNICH analoge Poster drucken, mittels Hochdruck und Holzbuchstaben, das älteste Druckverfahren, das wohl auf Johannes Gutenberg zurückgeht, diese können die Besucher dann mit nach Hause nehmen. Die Holzbuchstaben werden mittels Laser Schneider und unserer CNC Fräse vor-produziert. Es wird verschiedene Drucktypen und Motive zur Auswahl geben, und für alle technisch versierten werden wir eine leitende Farbe zum drucken anbieten, womit man das Poster dann auch mittel LEDS zum leuchten bringen kann.

 

FabLab Area – Do!Lab (Stand 89)
Kosten: 4€
Dauer: ca. 30 Min

Mehr Infos

Miniatur Modelle bemalen /// Lands of Ruin (Stand 31)

Miniatur Modelle bemalen
Juhani Lehtimäki Lands of Ruin

landsofruin-600x403Bemale zusammen mit den Erfindern des Tabletop Game Lands of Ruin 3D-Drucke, Gussfiguren und Miniaturen.

Lands of Ruin (Stand 31)
Mehr Infos

Farben gesponsort von

Vallejo-Logo_150px

Lötstation / Roboter basteln / Brick 'R' knowledge Experimentiertische /// ALLNET (Stand 35)

Lötstation
Roboter basteln
Brick ‚R‘ knowledge Experimentiertische für eigene Brick-Schaltungen

ALLNET

brickrAm Allnet-Stand könnt ihr viele spannende Dinge ausprobieren:

  • An der Lötstation eigene Schaltungen löten
  • Roboter basteln
  • Am Experimentiertisch mit Brick ‚R‘ knowledge eigene BrickSchaltungen entwerfen und ausprobieren

Brick`R´knowledge ist das innovative Stecksystem von ALLNET, mit dem ihr Elektronikwissen sehr einfach, schnell und spielerisch vermittelt bekommt. Durch den Aufbau eigener Schaltungen lassen sich elektronische Zusammenhänge veranschaulichen und so beispielsweise die Auswirkung von Wertänderungen, wie der Größe eines Widerstandes, darstellen. So wird spielerisch Elektronik erforscht und gleichzeitig auch Elektronik­Profis herausgefordert. Auf der Make Munich könnt Ihr das innovative System ausprobieren und an der Lötstation sogar eigene Bricks entwerfen.

ALLNET (Stand 35)

Mehr Infos

AUDI - Von der Idee zum Prototyp /// Audi (Stand 19)

AUDI – Von der Idee zum Prototyp

AUDI-Projektbilder-600x403In Werkstatt-Atmosphäre können Skizzen/Zeichnungen und Tonmodelle angefertigt werden. Mit 3D Scanner und 3D Drucker können von hergestellten Modellen 3D Daten erzeugt und evtl. ausgedruckt werden.

Audi (Stand 19)
Kosten: kostenlos

Mehr Infos

Robot - Workshop /// noDNA (Stand 6)

Robot – Workshop
noDNA

noDNALerne deinen eigenen kleinen Roboter zu bauen. Bau dir einen entweder einen Spider-Bot, einen Light Chaser oder einen Brush Bot und teste ihn danach auf der Wettkampffläche.

noDNA (Stand 6)
Kosten: 10-30€
Dauer: ca. 30 Min

Mehr Infos

Lötworkshop /// eHajo (Stand 45)

Lötworkshop
Hannes Jochriem / eHajo

EHajo-Projektbilder-600x403Hier lernt ihr den richtigen Umgang mit einem Lötkolben und könnt kleine Männchen aus Widerständen zusammenlöten.

eHajo (Stand 45)
Kosten: 1-3€
Dauer: ca. 45 Min

 

Mehr Infos

Löte dir dein Hacklace /// Fab4U (Stand 38)

Löte dir dein Hacklace
Frank Andre / Fab4U

Hacklace2Das Hacklace ist ein elektronisches Schmuckstück, mit dem jeder seine ganz persönliche Message rüberbringen kann – individuell und originell. Der arduino-kompatible Kleinstcomputer besitzt eine gut sichtbare Matrixanzeige und kann dank der Batterieversorgung nahezu überall eingesetzt werden. Auch Anfänger löten den Bausatz problemlos zusammen. Wir lernen Löten und den Umgang mit Elektronikteilen indem wir den Hacklace2-Bausatz aufbauen.

Fab4U (Stand 38)
Kosten: Kosten des Hacklace selbst
Dauer: ca. 30 Min

Mehr Infos

Learn to Code with CodeBug! /// Atmel / Farnell / Cadsoft (Stand 37)

Learn to Code with CodeBug!
Atmel / Farnell / Cadsoft

atmel farnell cadsoftA fun, interactive workshop where you’ll learn the basics of coding. Create your first program and download it to CodeBug. CodeBug is a cute, programmable wearable for everyone. This workshop should take approx 10-15min to complete and is suitable for anyone from age 7 upwards. And don’t worry, no coding experience is required! This workshop will run ad-hoc, drop in at anytime to give it a try!

Atmel / Farnell / Cadsoft (Stand 37)
Kosten: kostenlos
Dauer: ca. 10-15 Min

Mehr Infos

Explore EAGLE PCB Software /// Atmel / Farnell / Cadsoft (Stand 37)

Explore EAGLE PCB Software
Atmel / Farnell / Cadsoft

atmel farnell cadsoftThis hands-on workshop will guide you through the process of creating an electronics design in a Computer Aided Design tool. The workshop is suitable for those people who have an understanding of electronics and want to explore the possibilities of moving their designs off a breadboard and using printed circuits boards (PCBs). The duration of this workshop is 20mins and will run ad-hoc.

Atmel / Farnell / Cadsoft (Stand 37)
Kosten: kostenlos
Dauer: ca. 20 min

Mehr Infos

Wie baue ich einen 3d-Scanner mit Raspberry Pi's /// Print Your Mind (Stand 67)

Wie baue ich einen 3d-Scanner mit Raspberry Pi’s
Peter Töpfer Print Your Mind

Print your MindIn einem Workshop wird erklärt, welche Komponenten zum Bau eines Ganzkörper-3D-Scanners nötig sind und wie diese vernetzt werden. Grundlagen der Photogrammetrie und mögliche Probleme werden ebenso erlautert wie die Software zur Kommunikation mit den eingesetzten Raspberry Pi’s oder weshalb zusätzlich Beamer verbaut werden.

Print Your Mind (Stand 67)
Level: Beginner
Dauer: ca. 20 Minuten
Teilnehmer: 10-20 Personen
Kosten: kostenlos

 

Mehr Infos