Make Munich Nr. 4 war ein Riesenerfolg

By | Pressemitteilung | No Comments

München, den 8.5.2017. 130 Aussteller, über 70 Workshops und 40 Vorträge – die 4. Make Munich zeigte, dass die Maker-Bewegung so breit und vielfältig wie nie zuvor ist und konnte zahlreiche neue Trends der Szene präsentieren. Ca. 8.000 Besucher und Teilnehmer informierten sich z.B. über die neuesten Entwicklungen in Sachen 3D Druck, IoT, Microcontrolling, Rapid Prototyping, Open Knowledge, Virtual Reality aber auch die neuesten Phänomene der Szene wie Biohacking und Citizen Science. Besonders lobten Besucher die gute Stimmung und die Ausstellervielfalt mit einer ausgewogenen Mischung zwischen Einstiegsthemen und ambitionierten Visionen zum Anfassen.
Großer Beliebtheit erfreute sich die neue Quadcopter Area, in der man Drohnen fliegen lassen konnte.

Bemerkenswert war, dass Konzerne wie u.a. Infineon, Intel und Audi längst das riesige Potential der Maker Szene entdeckt haben und auf der Messe ebenso mit großen Ständen vertreten waren wie Elektronikhändler Conrad und andere Branchengrößen sowie zahlreiche StartUps, die für Ideen per Crowdfunding finanzieren konnten.
Hauptsponsoren der Make Munich war 2017 Allnet und BrickRKnowledge.

Mit den Themengebieten wie Design & Handwerk, Creativity & Art, Nachhaltigkeit & Food Makern und viele interdisziplinären, visionären Projekten erreicht die Make Munich auch eine andere Wahrnehmung. Während bei den ersten Make Munich Veranstaltungen der Anteil männlicher Maker und Teilnehmer bei fast 90% lag und Frauen eher eine exotische Minderheit bildeten, hat sich das Geschlechterverhältnis in der Szene 2017 auf 50:50 angeglichen: noch nie zuvor gab es so viele weibliche Makerinnen auf der Messe.

Dabei hat sich die Messe auch zu einer echten Familienveranstaltung entwickelt. Für die Kids gab es zahlreiche Workshops, vom Lötkurs zum Roboterbasteln bis zur Virtual Reality Simulation, die den Nachwuchs begeisterte.

Im Abendprogramm sorgte wieder der Wettkampf selbstgebastelter Roboter, der Hebocon, für große Begeisterung und war ein weiteres Mal ein echtes Highlight der Messe.

Stark besucht waren dazu die zahlreichen Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen der Maker Szene. Highlights des Programms kann man auf dem hauseigenen Make Munich Youtube Channel (https://www.youtube.com/channel/UCFiGnHSz99eXjz2yKzOn9cA) noch einmal ansehen.


Make Munich Kurzinfo:

Was: Süddeutschlands größtes Maker- und Do It Yourself Festival

Wann: Sa/So 6.+7. Mai 2017

Wo: Zenithhalle, Lilienthallee 29, 80939 München

Was ist Make Munich:
Ist das jährlich stattfindende Münchner Maker und Do-it-Yourself Festival. Ziel der Veranstaltung ist es der Makerszene von Entwicklern, Tüftlern, Designer und Künstlern eine Plattform für Präsentation und Vernetzung zu geben und Besuchern außerhalb dieser Kreise Zugang zu neuen Technologien, Werkstätten und Möglichkeiten der Demokratisierung der Produktionsmittel.
Als Festival „von Makern für Maker“ wird die Organisation der Make Munich zum erheblichen Teil aus der Münchener Maker-Community heraus getragen. Seit 2015 gibt die neu gegründete Make Germany GmbH der Make Munich als Veranstalter ihren festen geschäftlichen und organisatorischen Rahmen. Die Make Germany GmbH ist ein Social Enterprise, das sich die Förderung und Vernetzung der Maker-Szene auf die Fahnen geschrieben hat.

Weitere Informationen:

www.make-munich.de

www.facebook.com/make.munich

http://www.make-munich.de/tickets/

Pressegalerie: https://tomgarrecht.smugmug.com/EVENTS/MAKE/Munich17press/

Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCFiGnHSz99eXjz2yKzOn9cA

Download Pressemitteilung: Rückschau Make Munich 2017 als Word Doc  Rückschau Make Munich 2017 als Adobe PDF

Mach mit! Workshop Programm

By | Unkategorisiert | One Comment

Sensorgesteuerte Mini-Roboter bauen, Drohnen fliegen lassen, Löten lernen, in virtuelle Welten eintauchen oder selber welche erschaffen, Katzenohren löten, Kombucha oder Bier brauen, Siebdruck erlernen, Minecraft Hacking, Lasercutten lernen, Feinstaub messen, Roboterarme bauen, blinkende Taschen basteln, mit analogen Synthesizern neue Sounds herstellen, Rohschokolade produzieren und und und…..

Das Workshop Programm der Make Munich ist 2017 so umfangreich und  spannend wie nie zuvor.

Hier ist das komplette Workshop Programm

Melde dich jetzt für die Workshops an. Beachte, dass bei einigen Workshops Teilnahmegebühren anfallen und eine verbindliche Anmeldung notwendig ist. Hier sind die Workshop AGBs.

44 Vorträge auf 2 Bühnen – so sieht die Zukunft aus!

By | Unkategorisiert | 2 Comments

Die Make Munich freut sich 2017 das bisher umfangreichste Vortragprogramm in ihrer Geschichte präsentieren zu können.  Deswegen gibt es gleich zwei Vortragsbühnen – die Maker Stage  und die Future Zone. Den Keynotevortrag hält Anouk Wiprecht mit “Robotic Dresses and Biomimicry” am Samstag 13.00 Uhr auf der Maker Stage auf englisch.

Auf der Maker Stage trefft ihr einige Stars der Szene, die ihr Projekt zu einem Start Up gemacht haben und ihr erfahrt, wie ihr dabei Hilfe erhalten könnt. Ihr trefft die Shooting Stars der Fashion Technology Szene, lernt wie man mit Rasperry Pi Roboter Autos baut, erfahrt mehr über Radiowellen und Satelittentechnik, Open Source 3D Scanner, Robotik, Brick´R´Knowledge und Rapid Prototyping, die neuesten Technik- und Umwelttrends und ein großes Vortragspanel zur Entwicklung der internationalen Makerszene.

Hier geht’s zum Programm der Maker Stage

In der Future Zone gibt es am Samstag ein großes Panel zum Thema Biohacking – erfahrt von den Vorreitern der Szene wie Marc Dusselier und Rüdiger Trojok mehr über DIY Laborgeräte und wie ihr einen Einstieg finden könnt.  Am Sonntag gibt es ein Panel zu Smart City und Luftdatenmessung & Luftqualität. Gleich drei Organisationen beschäftigen sich mit dem Thema – kein Wunder, denn in München ist das ein besonders heißes Thema. Dazu gibt es auf der Future Zone Infos zu Elektronik für das Smart Home, dem neue Fairphone, grünen Maker Projekten und vieles mehr.

Hier geht’s zum Programm der Future Zone

Vortragsprogramm ist jetzt online!

By | Unkategorisiert | No Comments

Täglich erreichen uns Mails mit Anfragen zum Programm, den Workshops und den Vorträgen.

Wir freuen uns, Euch heute unser Vortragsprogramm auf 2 Bühnen präsentieren zu können:

Auf dem Maker Stage erwarten Euch Samstag und Sonntag insgesamt 25 Vorträge.
In der Future Zone ein ebenfalls packendes Programm mit insgesamt 19 Vorträgen u.a. mit dem Bio-Hacking Block.

Während sich die Liste der Aussteller ständig füllt, müssen wir Euch mit den Workshops noch ein klein wenig vertrösten. Wir sind dran und sie kommen in Kürze – versprochen…

PopUp Makerspace MAKERIA im Juni auf der Münchner Maximilianstraße

By | Unkategorisiert | No Comments

Der PopUp-Makerspace MAKERIA gastiert im Juni für einen Monat auf der Nobelmeile Maximilianstrasse.
Statt Luxus-Shopping dreht sich hier alles ums „Selbermachen“.

In der MAKERIA kann man die Ideen und Produkte der Münchener Maker bestaunten und in Workshops alles lernen, was man braucht, um selbst zum Maker zu werden.

Das umfangreiche Workshop Programm, bei dem in der 2. Junihälfte fast täglich ein Event stattfindet, kann auf der Makeria-Website eingesehen werden.

 

Große Roboter Area auf der Make Munich

By | Unkategorisiert | No Comments

Robotik wird ein großes Thema auf der Make Munich werden. Zusammen mit unserem Partner noDNA organisieren wir eine große Roboter Area, auf der Roboter gezeigt, gebaut und ausprobiert werden. Ebenfalls in der Roboter Area wird ein Roboter Meeting stattfinden. Wenn Du einen Roboter hast, den Du vorführen möchtest, bring ihn einfach mit und stell ihn aus!