Zusammen mit anderen Masterstudierenden an der TU München entwickeln und bauen Studierende innovative Produkte in nur 14 Tagen. Sie arbeiten in interdisziplinären Teams zusammen, die aus Masterstudierenden der Fachbereiche Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften und aus anderen Fakultäten bestehen. Experten aus Industrie und Forschung vermitteln ihnen das erforderliche Wissen über Methoden und Technologien und unterstützen sie zudem bei der Entwicklung eines Geschäftskonzepts.

Zum Bau Ihrer Prototypen nutzen die Studierenden die 1.500 qm große Hightech-Werkstatt MakerSpace. Am letzten Tag, dem Demo Day, präsentieren alle Teams ihre Projekte vor einer Fachjury und preisen ihre Konzepte vor Gästen aus der Industrie, anderen Start-ups und der Universität an.

Die 3 Gewinnerteams und ein paar Alumni werden ihre fertigen Prototypen auf der Make Munich präsentieren. Wir freuen uns auf euer Feedack!